Spitzenspiel geht klar an Zwönitz

Heiko Oechsner 31.05.2014

19.Spieltag E-Junioren vom 31.05.2014

 

SpG. FSV Hohndorf /Heinrichsort – FSV Zwönitz 2:7 (1:3)

Viel hier schreibenswertes (ansonsten schon) fällt einem nicht ein wenn man das Spitzenspiel so klar und mit einer solchen Leistung verliert.

Glückwunsch an die Zwönitzer, die in Heinrichsort verdient den ersten Platz sicherten und ausgelassen feiern konnten.

Zunächst ging unsere Mannschaft durch Lukas Wilczynski in Führung, allerdings gelang Zwönitz schnell der Ausgleich und konnte noch vor der Halbzeit mit 3:1 davon ziehen.

Kurz nach dem Pausentee zappelte der Ball wieder im Netz und man durfte schon Schlimmes

befürchten, allerdings erzielte man postwendend den Anschlusstreffer zum 2:4. Der nun eigentlich anstehende „Aufwind“ verwandelte sich in ein „laues Lüftchen“ und völlig unverständlich stellte unsere Mannschaft weitere Aktivitäten ein und so kam Zwönitz zu weiteren Treffern.

Leider konnten gerade unsere „erfahrenen Jungs“ im Zusammenspiel mit den jüngeren Spielern nur zu Beginn der Partie mithalten und ergaben sich im Verlaufe des Spiels fast schon kampflos der ehrgeizigen Mannschaft aus Zwönitz.

Aufstellung/eingesetzte Spieler:

Elias Günther, Maximilian Reuther, Mattis Ahlgrimm©, Sandeep Sra, Adrian Rehn, Pacey Vogel, Leon Hofmann, Toni Schimmel, Simon Richter, Vincent Weißbach, Lukas Wilczynski

 

Tore für unsere Mannschaft: Lukas Wilczynski (2Tore)

 

WiLU-


Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Hinterlasse einen Kommentar